Reverse Engineering

Reverse Engineering ist eine unverzichtbare und zunehmend beliebte Methode zur Erstellung eines 3D-Modells von Bauteilen, für die noch keine CAD-Beschreibung vorliegt. Dabei werden klassische Designs rekonstruiert und Neuentwicklungen eingeführt. Abhandengekommene oder fehlende Konstruktionsdokumente können auf diese Weise wiederhergestellt und Bestandsdokumentationen aktualisiert bzw. neu erstellt werden.

Die tragbaren KMGs und Bildgebungsgeräte von FARO® verwenden berührungslose 3D-Laserscans, um 3D-Modellierungsprozesse in einem einzigen Schritt zu realisieren. Sie liefern virtuelle Simulationen von Automobil-Innenausstattungen, unterstützen die schnelle Prototyperstellung in der Kunststoffherstellung und inspizieren Verbundstrukturoberflächen im Rahmen der Raumfahrtmontage. Die Anwendungsmöglichkeiten sind unbegrenzt.

Arbeiten bei FARO

Entdecke die FARO Welt! Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten.

Zu den Stellenangeboten

Unsere Seite wurde aktualisiert.

Bisherige Kontoinhaber müssen sich neu registrieren.

Diese Website verwendet Cookies (einschließlich Cookies von Drittanbietern). Einige dieser Cookies sind notwendig, damit unsere Website korrekt funktioniert, andere sind unwesentlich, helfen uns aber dabei, die Website zu verbessern, einschließlich der Sprach- und Standorteinstellungen und der Websiteanalyse. Lesen Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese auf unserer Website konfigurieren oder deaktivieren. Mit dem weiteren Besuch dieser Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. x