Roboterkalibrierung

Roboter tendieren dazu, bei der Ausführung ihrer täglichen Routinen mit der Zeit von ihren vorgesehenen Pfaden abzuweichen. Um die Robotergenauigkeit und damit die Betriebssicherheit der Fertigungslinie zu gewährleisten, sind regelmäßige Neukalibrierungen erforderlich.

In der Luftfahrtindustrie und der Automobilindustrie erfassen Lasertracker von FARO® und Messarme bequem Messdaten und rekalibrieren große Fertigungsroboter vor Ort, ohne dass diese dafür von ihren Vorrichtungen abgebaut werden müssen.

Cirrus Aircraft nutzt FARO Laser Tracker zur Roboterkalibrierung

Cirrus stellt die beiden weltweit meistverkauften Verkehrsflugzeuge mit Kolbenmotorantrieb her. Der FARO ScanArm kommt bei Cirrus Aircraft bereits zum Einsatz, nun spielt auch der Laser Tracker von FARO eine Rolle bei der Vermessung der Roboter. Lesen Sie selbst wie der Laser Tracker mit seinem großen Arbeitsvolumen von 70 Metern bei der Vermessung der Roboterzelle zum Einsatz kommt.

Präzision per Laserstrahl

Die Positionier- und Wiederholgenauigkeit genießt bei Robotern heute höchste Priorität – und das nicht nur bei der eminent wichtigen Zielgruppe Automobilindustrie. Die Augsburger KUKA Roboter GmbH, ein weltweit führender Anbieter von Industrierobotern, hat für die Vermessung der Roboter diverse Messstationen aufgebaut, in denen zwei Laser Tracker von FARO eine wichtige Rolle spielen.

Arbeiten bei FARO

Entdecke die FARO Welt! Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten.

Zu den Stellenangeboten

Unsere Seite wurde aktualisiert.

Bisherige Kontoinhaber müssen sich neu registrieren.