News

BuildIT Construction 2019 – Eine Komplettlösung für die kontinuierliche Baubewertung

Die Software BuildIT Construction 2019 stellt neue Workflows und Erweiterungen für die kontinuierliche Projektbewertung bereit, um ein in hohem Maße zuverlässiges Arbeiten mit Traceable ConstructionTM zu ermöglichen.

Korntal-Münchingen, Februar 2019 ᅳFARO (NASDAQ: FARO), der weltweit führende Anbieter von 3D-Messtechnik und Bildgebungslösungen für Anwendungen aus den Bereichen Fertigungsmetrologie und BIM im Bausektor, hat die neueste Version von BuildIT Construction (2019) angekündigt. Bei BuildIT Construction handelt es sich um eine umfassende Prüfsoftware, mit der sich Projekte beschleunigen, Ausschuss minimieren und Nacharbeit vermeiden lassen. Ermöglicht wird dies, indem sie Baufachleuten ein einheitliches Software-Ökosystem zur Verfügung stellt, das dafür ausgelegt ist, verschiedene Qualitätssicherungs- und Qualitätskontroll-Workflows mit geringem Aufwand zu automatisieren.

   

Umfassendes Paket zur Tankanalyse
Techniker und Gebäudemanager können anhand des Tankanalyseberichts von BuildIT Construction 2019 zuverlässig überprüfen, ob Tanks während der Erstinstallation oder Nachrüstung den Vorgaben entsprechen. Die Software stellt mehrere Tools zur Berechnung von Tankverformungen bereit, mit denen Bauherren und Bauprüfer verschiedene horizontale und vertikale Tanks analysieren können, um Abweichungen zu ermitteln, das tatsächliche Volumen zu berechnen und kritische Probleme vor Ort in der Anlage schnell zu erkennen. Mit den Funktionen zur Überprüfung horizontaler und vertikaler Verformungen lassen sich ggf. vorhandene Verformungen von Tankhüllen und Schieflagen von Tanks analysieren, um sicherzustellen, dass diese Abweichungen nicht außerhalb der Toleranzen liegen. Die Gitterinspektion ermöglicht ein tieferes Verständnis dieser Verformungen anhand einer hüllenlosen Gitternetzdarstellung. Mit dem neuen Tankanalysepaket verfügen Bauherren und Bauprüfer nun über eine umfassende Lösung für zahlreiche Klassifizierungen von Tankinspektionen.

Aufbereitung von Laserprojektionsdaten
BuildIT Construction 2019 bietet nun mehr Flexibilität bei der Aufbereitung von Laserprojektionsdaten. Sowohl statische als auch dynamische Projektionen lassen sich jetzt für die Teilemontage in der Fertigung unter Verwendung von Planungsfunktionen oder auf der Baustelle unter Verwendung von Analyseergebnissen durchführen. Benutzer von BuildIT Construction 2019 können jetzt mit Tools für die prozessinterne Kontrolle das Vorhandensein oder Fehlen eines Objekts unter Verwendung der TracerSI-Bildgebungsfunktionen überprüfen. Für die Überprüfung wurden drei Verfahren entwickelt: Bildüberprüfung, Punktüberprüfung und Kantenüberprüfung. Je nachdem, welches Prüfverfahren angewendet wird, werden die Unterschiede zwischen einem 2D-Scan und einem Referenz-Scan, der Abstand zwischen einem Merkmal (Ecke oder Loch) und seiner Position im CAD-Modell oder der Prozentsatz der im Scan erkannten Kanten einer CAD-Oberfläche ermittelt.

Verbesserter Import von FARO Laser-Scans
Verschiedene Verbesserungen beim Import von mit FARO Focus-Laserscannern erstellten Scans beschleunigen die initiale Datenaufbereitung erheblich. Referenzkugeln und Checkerboards aus dem FARO-Ökosystem Traceable ConstructionTM können nun während oder nach dem Import automatisch extrahiert werden, was die Datenaufbereitungszeit erheblich verkürzt. Mit einem rationalisierten Daten-Workflow werden die Analyse und nachvollziehbare Validierungen vor Ort noch weiter optimiert.

Verbesserungen der Workflow-Effizienz
BuildIT Construction 2019 bietet mehrere Workflow-Verbesserungen, die zu einer höheren Effizienz im gesamten Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollprozess führen. Kunden können jetzt maßgeschneiderte Berichte mit komfortablem Datenmanagement erstellen, die es ihnen ermöglichen, aus der Analyse gewonnene wichtige Informationen effizienter zu visualisieren.  Weitere Verbesserungen:

  • Bis zu 70 % kleinere Dateien für Analysen und Berichte
  • Schnelleres Rendern großer Punktewolken durch optimierte Rendering-Berechnungen
  • Die generierte Topographie exportiert nun automatisch korrekte Höhenpositionierungen mit Textbeschriftungen im DXF-Format
  • Höhere Datenwiedergabetreue innerhalb von Berichten ermöglicht mehr Details in Bild-Schnappschüssen
  • Verbessertes Reporting durch Verwendung von Bildern als Anmerkungen
  • Interaktion mit Objekten während der manuellen Ausrichtung mit neuen Manipulatoren
  • Vereinfachte Erstellung von Ansichten durch Ausblenden von Daten mit einer Clipping-Box

 

Weitere Informationen zum BuildIT-Software-Upgrade finden Sie unter: 
BuildIT Construction

Arbeiten bei FARO

Entdecke die FARO Welt! Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten.

Zu den Stellenangeboten

Unsere Seite wurde aktualisiert.

Bisherige Kontoinhaber müssen sich neu registrieren.

Diese Website verwendet Cookies (einschließlich Cookies von Drittanbietern). Einige dieser Cookies sind notwendig, damit unsere Website korrekt funktioniert, andere sind unwesentlich, helfen uns aber dabei, die Website zu verbessern, einschließlich der Sprach- und Standorteinstellungen und der Websiteanalyse. Lesen Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese auf unserer Website konfigurieren oder deaktivieren. Mit dem weiteren Besuch dieser Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. x