fbpx

News

FARO SCENE 2018 ist auf dem Markt

FARO Laser-HDRTM mit hochauflösendem Scannen erweitert Traceable ConstructionTM für AEC

Korntal Münchingen, 07. September 2018 – FARO® (NASDAQ: FARO), der weltweit führende Anbieter von 3D-Messtechnik und Bildgebungslösungen für BIM im Bausektor, gibt die Einführung von SCENE 2018 bekannt, einer hochgradig integrierten Softwareplattform speziell für die Produktfamilie der FARO Focus-Laserscanner. Diese Einführung ist ein großer Fortschritt für die 3D-Bestandsdatenerfassung und das FARO Konzept Traceable ConstructionTM. Diese Lösung hat in ihrer Strategie, Entwicklung und Umsetzung das Ziel, den gesamten Lebenszyklus in Architektur, Ingenieurwesen und Baugewerbe abzubilden und zu optimieren.

Ein neuer Standard in der HDR-Fotografie

Die neue Funktion FARO Laser-HDRTM in SCENE 2018 kombiniert mithilfe eines geschützten Verfahrens von FARO ein Laserscan-Bild und eine Fotografie und verbessert so die konventionellen HDR-Mehrfachbelichtungstechniken. Dadurch kann ein durch Lasertechnik verbessertes HDR-Bild in atemberaubenden Farben und Details erstellt werden – trotz schwierigster Umgebung. Diese Funktion ist vollständig abwärtskompatibel und ermöglicht so allen Generationen von FARO Focus Laser Scanner-Produkten, herausragende HDR-Ergebnisse in deutlich kürzerer Zeit zu erreichen. Alle Bilddetails sind in einer einzigen Aufnahme erfasst, und das trotz drastisch reduzierter Aufnahmezeit (5-mal schneller als bei herkömmlichen HDRs) und erheblich niedrigerem Datenvolumen (150 MB pro Scan). Die Funktion steht auch dann zur Verfügung, wenn der Laserscanner standardmäßig kein HDR unterstützt.

Kirche: Vergleichsansicht der Bildergebnisse (links/rechts): Aufnahme mit 5-facher HDR-Belichtung und neues Bildergebnis mit Laser-HDRTM in SCENE 2018


Kapelle: Vergleichsansicht der Bildergebnisse (links/rechts): Aufnahme mit 3-facher HDR-Belichtung und neues Bildergebnis mit Laser-HDRTM in SCENE 2018

Gesteigerte Produktivität durch hochauflösendes Scannen

Definierte Bereiche wie Zulassungszeichen können jetzt in höherer Auflösung aus großer Entfernung von der gleichen Scan-Position aus aufgenommen werden. Nutzer von FARO FocusS 150 und FAROS 350 sparen vor Ort deutlich Zeit und sind mindestens 1,5-mal schneller als bei kontinuierlich durchgeführten hochauflösenden Scans. Der Registrierungsworkflow ist vollständig automatisiert und erfordert nun vor Ort kein manuelles Eingreifen, damit hochauflösende Scans am Arbeitsplatz verarbeitet werden können. Das verbessert die Produktivität vor Ort und im Büro deutlich.

Effizienz durch vollfarbige Panoramabilder

SCENE 2018 ermöglicht den Export eines Farbbilds mit voller Kameraauflösung, unabhängig von der Auflösung des Scans. In Situationen, in denen hochauflösende Farbe, aber kein hochauflösender Scan benötigt wird, können Zeiteinsparungen von bis zu 80 % realisiert werden.

Verbesserte Leistung und Stabilität

Die Schnellansichten der Scans öffnen sich jetzt deutlich rascher und Benutzer können bereits nach der Hälfte der zuvor benötigten Zeit mit der Bearbeitung der Daten beginnen. Scan-Projekte lassen sich um bis zu 75 % schneller exportieren und können so über die Plattformen FARO WebShare Cloud und SCENE 2go effizienter mit den Projektbeteiligten geteilt werden.

Erweiterte Virtual-Reality-Erfahrung (VR)

SCENE 2018 baut auf der VR-Basis auf, die zuerst 2017 mit SCENE 7.1 eingeführt wurde. Es ist nun eine noch natürlichere, immersivere Erfahrung – ausführliche Benutzertests belegen, dass Übelkeit, als sogenannte VR-Krankheit, deutlich seltener auftreten. Außerdem können die Kosten für VR-Anwendungen gesenkt werden, da die Kompatibilität mit Mixed-Reality-Kopfhörern von Microsoft aus dem mittleren Preissegment verbessert wurde. Dies alles sollte eine breitere Anwendung des VR-fähigen SCENE als Werkzeug zur Effizienzsteigerung des Workflows in den Branchen Architektur, Ingenieurwesen und Baugewerbe erleichtern.

„Die Verbesserungen in SCENE 2018 und die daraus resultierenden Vorteile für die Scanner von FARO mit großer Reichweite leisten einen weiteren wichtigen Beitrag, um die Qualität und Effizienz über den kompletten Lebenszyklus im Baugewerbe zu steigern“, so Andreas Gerster, Vizepräsident für den Bausektor BIM. „Das ist der nächste Schritt für die Realisierung unserer Vision für Traceable ConstructionTM – erst verbessern wir das Erfassen und Verarbeiten der Realität in 3D und dann teilen wir die Informationen mithilfe lückenloser, hochgradig integrierter Best-in-Class-Lösungen.“

 

Arbeiten bei FARO

Entdecke die FARO Welt! Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten.

Zu den Stellenangeboten

Unsere Seite wurde aktualisiert.

Bisherige Kontoinhaber müssen sich neu registrieren.