News

FARO® bringt den tragbaren 3D-Scanner Freestyle 2 auf den Markt

–Ideal für die schnelle fotorealistische Bilderfassung und Schauplatzdokumentation mit Echzeitanzeige–

Lake Mary, FL, 8. Juli 2020 – FARO Technologies, Inc. (NASDAQ: FARO), der globale Marktführer für 3D-Messtechnik, Architekten, Ingenieure und Bauunternehmer gab heute die Einführung seines fortschrittlichsten forensischen 3D-Handscanners bekannt: Freestyle 2. Der Freestyle 2 ist ideal für Ermittler und Rekonstruktionsexperten, die eine schnelle und vollständige Schauplatzdokumentation benötigen. Er bietet Echtzeitvisualisierungen und Funktionen zur fotorealistischen Realitätserfassung. Das Ergebnis ist eine unvergleichliche Sicherheit bezüglich der erfassten Objekte. Gleichzeitig bietet er eine noch nie dagewesene Zugangsmöglichkeit auf engstem Raum. 

Dank seiner Vielseitigkeit und seines geringen Gewichts kann der Freestyle Abstände von 0,4 m bis 10 m scannen von kleinen diskreten Objekten bei Tatortanalysen bis hin zu ganzen Fahrzeugen (innen und außen) sowie in geschlossenen Räumen eingesetzt werden. All dies wird durch den Infrarotlaser des Scanners möglich, der ein 100-x-100-Raster aus unsichtbaren Punkten auf das Ziel projiziert, das von zwei in die T-förmigen Enden des Geräts integrierten Kameras ausgewertet wird. Wenn das Gerät zusammen mit der Farberfassungskamera verwendet wird, ergeben sich fotorealistische Bilder in Echtzeit. Mit Hilfe der eigenen Abtastmaschine, die Benutzern das Ausführen natürlicher Bewegungen beim Scannen ermöglicht, ist das Gerät auch für ungeschulte Bediener leicht zu verwenden.

„Unserer Meinung nach ist der Freestyle 2 momentan der intuitivste, portabelste und benutzerfreundlichste Handscanner auf dem Markt“, sagt David Dustin, FARO’s Director of Industry Solutions, Public Safety. „Dieses kompakte Gerät setzt mit seinem bemerkenswerten Fotorealismus und der einzigartigen Datenerfassung neue Maßstäbe in dem Bereich der öffentlichen Sicherheit.“

Der Freestyle 2 wurde für normal beleuchtete Innen- und Außenflächen (10.000-45.000 Lux), einschließlich bewölkten Lichtbedingungen, konzipiert und kann auch bei vollständiger Dunkelheit brauchbare Daten generieren. Dadurch war das Dokumentieren von Schauplätzen noch nie so einfach. Zudem kann der Bediener dank der einhändigen Bedienung mit der anderen freien Hand Türen öffnen und sich an Gegenständen festhalten oder abstützen, um einen besseren und stabileren Erfassungswinkel zu erzielen. Außerdem hat er dabei maximale Flexibilität vor Ort, um in, unter und um Objekte herum zu gelangen. Darüber hinaus wird der Bediener durch das haptische Feedback gewarnt, wenn die Scantechnik des Benutzers angepasst werden muss, um sicherzustellen, dass stets Daten von höchster Qualität erfasst werden.

Freestyle 2 ist eine eigenständige Lösung, bei der Sie sich weder um sperrige Computer kümmern, Tablets tragen, jährliche Kalibrierungen vornehmen müssen, noch über lange Kabel stolpern können, die Sie auch noch bei Ihren Aufnahmen behindern. Durch die Beseitigung dieser Einschränkungen werden Berechnungen des Weißabgleichs sowie Vor-Ort-Kompensierungen erleichtert. Das Gerät verfügt zudem über einen Schulungsmodus, in dem eine Live-Anzeige der Datenerfassungsqualität generiert wird und in den Schulungsvideos integriert wird.

„In Zeiten, in denen die Strafverfolgung und anderen Behörden unterbesetzt sind und unter erheblichem Zeitdruck stehen, können Ermittler und Rekonstruktionsexperten weltweit in erheblichem Maße von unserem innovativen und intuitiven Freestyle 2 profitieren“, fügt Dr. Michael Carris, VP of Product Marketing von FARO hinzu.

Weitere Informationen zu FARO finden Sie unter www.faro.com.     

Medienkontakt: Mark Benhard media@faro.com 407-333-9911 x1269 

Arbeiten bei FARO

Entdecke die FARO Welt! Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten.

Zu den Stellenangeboten

Unsere Seite wurde aktualisiert.

Bisherige Kontoinhaber müssen sich neu registrieren.